Loading...
Reli erleben2019-09-06T10:10:50+01:00

Lernen Outside the Box

Es gibt viele Wege, zu lernen.

Unser Religionsunterricht zeichnet sich durch seine Vielfältigkeit aus – auch über Frontalunterricht und den Klassenraum hinaus. Sei es die Zusammenarbeit mit Gemeinden oder anderen Konfessionen und Religionen. Der RU will den Raum für Dialog schaffen.

Hier möchten wir einen Überblick geben über unsere Projekt-Angebote sowie über besondere Projekte, die wir nur empfehlen können.

RELIGIONEN IM GESPRÄCH WILL DIE CHANCE ZUM DIALOG GEBEN
„Religion(en) im Gespräch“ ist ein pädagogisches Format, das den Schüler*innen in einem geschützten Rahmen die Möglichkeit gibt, über existentielle, religiös-philosophische und politische Fragen zu sprechen, Zusammenhänge und Hintergründe zu beleuchten, Argumente und Meinungen verstehen zu lernen und eigene Deutungsmuster und Lebensperspektiven zu reflektieren.

Flyer Religionen im Gespräch

GLOBALES LERNEN ÖFFNET DIE KINDER FÜREINANDER UND FÜR DIE WELT, IN DER SIE LEBEN
Das „Globale Lernen“ hat das Ziel, es Schüler*innen zu ermöglichen, sich in der globalisierten Welt zu orientieren. Sie sollen Kompetenzen entwickeln, die sie qualifizieren zur nachhaltigen Gestaltung des persönlichen und beruflichen Lebens, Mitwirkung in der eigenen Gesellschaft und der Mitverantwortung im globalen Rahmen.

Flyer Globales Lernen

KIRCHENPÄDAGOGIK BRINGT MENSCH UND KIRCHENRAUM IN BEZIEHUNG.
Kirchenpädagogik ist ein Projekt des Religionsunterrichts (RU), das zum lebendigen Entdecken von Kirchenräumen in Berlin einlädt. Kirchenerkundungen ergänzen das schulische Lernen. Der subjektorientierte Ansatz fördert die Einbeziehung individueller Lebens- und Glaubenswelten.

Thesen zur Kirchenpädagogik
Flyer zur Kirchenpädagogik

KINDER BEGEGNEN RELIGION UND RELIGIONEN
„Kinder begegnen Religion(en)“ verbindet Kinder verschiedenster Religionen und Glaubensrichtungen miteinander. Grundlage ist das Wissen, dass alle in Frieden und Achtung zusammenleben können. Die Projekttage sollen Spaß machen und werden für ganze Klassenverbände an Grundschulen angeboten.

Flyer Kinder begegnen Religion(en)

HAUS KREISAU
Die Evangelische Berufsschularbeit und die Jugendbildungsstätte Haus Kreisau arbeiten seit mehr als sechs Jahrzehnten erfolgreich mit den beruflichen Schulen in Berlin zusammen. Pro Jahr kommen über 10.000 junge Menschen zu uns, um sich mit Fragen von Politik, Religion oder Lebensorientierung auseinanderzusetzen und ihre sozialen Kompetenzen zu erweitern.

Website Haus Kreisau

BILDUNGSKOMPASS
Genauso bunt und vielfältig wie die Regionen unserer einzelnen Gemeinden, sind auch deren soziales Engagement und deren Reichtum an historischen, kulturellen und kirchlichen Besonderheiten. Unser Bildungskompass will diese Vielfalt sichtbar machen und unseren Lehrkräften eine Übersicht zur Seite stellen, um neue Projekte außerhalb des Klassenraums zu realisieren.

Bildungsstark Go

Reli verlinkt

Hier lohnt sich ein Besuch:

Haus Kreisau
Jugendbildungsstätte

Evangelisch-Bildungsstark
Crowdfundingplattform

Religion studieren
in Berlin

Das Bibelkabinett
Die Berliner Bibel

Religionen entdecken
Forschen und Fragen

House of One.
Drei Religionen. Ein Haus.

Projekte Outside the Box

Einige unserer erfolgreichen Projekte

Schulgottesdienst am Reformationstag

Unter dem Motto „Mitmachgottesdienst“ fand am Reformationstag der erste überregionale kooperative Gottesdienst für Schülerinnen und Schüler statt. Der Kirchenkreis Neukölln vertreten durch die Phillip-Melanchthon-Gemeinde (Pfr. Von Campenhausen) und

Alles neu in der ARU Reinickendorf

Mit einem festlichen Gottesdienst sind die neuen Räumlichkeiten der ARU Reinickendorf am Zabel-Krüger-Damm 115 in 13469 Berlin-Reinickendorf eingeweiht worden. Nun stehen moderne Büroräume, eine inspirierende Bibliothek und ein