Achtung! 10 Gebote

Zum Thema: „Achtung! 10 Gebote“, haben sich Schüler*innen der 10. Klassen der Religionsgruppe von FrauAngela Krüger, des Albert-Einstein-Gymnasiums in Berlin-Neukölln, Gedanken zu den 10 Geboten gemacht. Dabei ist der Song: „Zehn Worte zum Leben“ entstanden.

Zur Entstehung des Songs schreiben die Schüler*innen:

„Hallo! Wir sind die Religionsgruppe der 10. Klasse und Komponisten des Songs „Zehn Worte zum Leben“. Das neue, alte Thema „Die zehn Gebote“ sollte ursprünglich mal als Statue dargestellt werden. Unsere kreativen (und musikalischen) Köpfe konnten sich damit aber nicht abfinden, wollten etwas Neues erschaffen, und so entstand die Idee einen Song zu machen, der die zehn Gebote nicht nur der Jugend näher bringen könnte, sondern auch den Älteren zeigt, was wir so darüber denken. Der Song sollte zusätzlich einen kritischen, realistischen und revolutionären Denkanstoß für alle liefern, die in den alten Worten und Geboten, die so nicht in unsere Zeit passen, feststecken. Außerdem sollte er den Zweiflern an der Sinnhaftigkeit des Glaubens zeigen, dass es auch anders geht und man die Dinge uminterpretieren und an die heutigen Umstände anpassen kann. Uns war zuletzt auch wichtig, dass wir alle zusammenarbeiten, damit unser Song stark wird und unsere Verbundenheit stärkt. Und jetzt: Viel Spaß beim Anhören!“

Robert Magnus,Robin Wischner, Marit Bartling, Josephine Gase, Finya Leyh, Carla Weise (DJ Paulchen, Kontra K, MC Schnittchen, CC Wonderland, TJ Lamar und FL Funi )

 

Bildtitel: Das Erste Gebot

Gestaltet von der Religionsgruppe der 9. Klassen, des Albert-Einstein-Gymnasiums, Lea Arnold, Sarah Beese, Aurelia Borrman und Greta Gesse.