Religionslehrer*innen im Interview: Phillip Angelina, Religionslehrer in Berlin

2020-04-29T12:57:13+02:00April 1st, 2020|Kategorien: Allgemein, Berlin, Lehrerbildung, Religionslehrer*innen im Interview, Ru Bericht, Schulalltag|Tags: , , , , , , , , , |

#wasreligionslehrersomachen – unter diesem Hashtag findet man auf Instagram  schon jede Menge Beiträge Evangelischer

Eine Begegnung mit Obdachlosen

2020-03-26T11:28:06+01:00März 26th, 2020|Kategorien: Allgemein, Berlin, Projekte, Ru Bericht, Schulalltag, Soziales Engagement|Tags: , , , , , |

Alles begann damit, dass wir uns im Religionsunterricht mit dem Thema der Obdachlosigkeit in Berlin, sowie deren Ursachen, Problemen und Folgen auseinandergesetzt haben. Wie kommt es dazu, dass jemand seine Wohnung verliert? Warum holen sich

KARU – Konfirmandenarbeit und Religionsunterricht

2020-03-02T15:04:56+01:00März 2nd, 2020|Kategorien: Allgemein, ARU Berichte, Berlin, Empfehlungen, Projekte, Ru Bericht, Schulalltag|Tags: , , , , , , , , , , |

Neue Aktionsausstellung des Projektes KARU der Landeskirchlichen Schulpfarrerin Claudia Mieth in der Dorkirchengemeinde Britz. In diesem Jahr haben sich die Religionsschüler*innen der Neuköllner Schulen Fritz-Karsen, Albert Einstein und Hermann-von-Helmholtz gemeinsam mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden

Religionslehrer*innen im Interview: Maike Schöfer, Religionslehrerin in Potsdam

2020-05-04T12:29:07+02:00Februar 20th, 2020|Kategorien: Allgemein, Brandenburg, Lehrerbildung, Religionslehrer*innen im Interview, Ru Bericht, Schulalltag|Tags: , , , , , , , , , |

#wasreligionslehrersomachen - unter diesem Hashtag findet man auf Instagram  schon jede Menge Beiträge Evangelischer Religionslehrer*innen. Um Ihnen und euch unsere Religionslehrer*innen noch ein wenig genauer vorzustellen, starten wir heute mit einer kleinen Interviewreihe. Den Anfang

Würdigung durch das Abgeordnetenhaus – Tuned Jugendprojekt „Gegen das Vergessen“

2020-02-17T09:54:04+01:00Februar 17th, 2020|Kategorien: Allgemein, Berlin, Projekte, Ru Bericht, Schulalltag|Tags: , , , , , , , |

Gemeinsam mit den Religionsschüler*innen der 9. Klassen des Paulsen Gymnasium in Berlin-Steglitz beschäftigte sich das Tuned Jugendprojekt* im Rahmen des Religionsunterrichtes mit dem Thema: „Antisemitismus und Ausgrenzung“. Gemeinsam wurde recherchiert, welche antisemitischen Übergriffe es im

Kirche entdecken: neu gestaltete Homepage für Kinder

2020-01-02T14:10:54+01:00Dezember 16th, 2019|Kategorien: ARU Berichte, Bekanntmachungen, Empfehlungen, Lehrerbildung, Projekte, Ru Bericht, Rundbriefe, Schulalltag, Studium|Tags: , , |

Kaum auf der Seite gelandet, flattert schon Elster Kira ins Bild. „Hallo, ich bin Kira die Elster. Ich wohne in dieser schönen Kirche“ – und schon ist man mittendrin. Mit einem Klick kann man den Kirchenraum erkunden,

Christliche Blogs: Über die Theologie-Blase hinaus – von Simon Schomäcker – Deutschlandfunk Kultur

2020-01-07T12:23:37+01:00Dezember 5th, 2019|Kategorien: Allgemein, ARU Berichte, Lehrerbildung, Ru Bericht, Schulalltag, Studium|

Unsere Religionslehrerin Maike Schöfer (ARU Potsdam) als christliche Bloggerin zu Inhalten des Religionsunterrichts unterwegs - unbedingt reinhören: www.deutschlandfunkkultur.de Auf ihrem Instagram-Profil und ihrem Blog „Ja und Amen“ teilt Maike Schöfer immer wieder Fotos von ihren

Schulpartnerschaft nach Israel im Aufbau

2020-01-02T14:18:59+01:00Dezember 3rd, 2019|Kategorien: ARU Berichte, Projekte, Ru Bericht, Schulalltag|Tags: , |

"Habibi Tel Aviv  -  We love our country Israel“ - Religionsunterricht einmal anders: Schüler*innen begegnen sich Atid Lod Highschool  und Walther-Rathenau-Gymnasium „Habibi Tel Aviv“ hören meine katholische Kollegin Stefanie Packmohr-Herzig und ich  einige unserer Schüler*innen 

PARENTS FOR THE ORPHANS IN SAMBIA e.V.

2020-01-02T14:23:00+01:00November 22nd, 2019|Kategorien: ARU Berichte, Projekte, Ru Bericht|Tags: , , , , |

Der von Friedrich Talmon initiierte Verein "PARENTS FOR THE ORPHANS IN SAMBIA e.V." wurde nun offiziell als eine Organisation der Entwicklungshilfe anerkannt. Das ist ein schöner Erfolg und wir freuen uns für die Kinder vor